Suchen

Baru: Bella Ciao 1

"Bella Ciao" - Hymne des WiderstandsWie ein roter Faden zieht sich das titelgebende Lied durch Barus neuen Comic über die Schicksale italienischer Einwanderer in Frankreich vom Ende des 19.Jahrhunderts bis rein in die heutige Zeit. Die Eindrücke und Erzählungen der Protagonisten mischen sich mit der Familiengeschichte des Autors, dessen Vorfahren sich selbst einst im lothringischen Stahlrevier ansiedelten. Rückblickend schildert der Erzähler stimmungsbetont den Werdegang des Liedes und macht damit geschichtliche Ereignisse und ihre Einflüsse auf die menschlichen Schicksale verständlich.Sein neues Werk ist für Baru ein Versuch, eine brennende Frage unserer Zeit zu beantworten: den Preis, den Ausländer zahlen müssen, um nicht mehr Ausländer zu sein und in der Gesellschaft transparent zu werden. Welchen Preis muss ein Fremder zahlen, um ein Teil der Gesellschaft zu werden, in die er einwandert? Und können wir überhaupt an der Universalität dieser Frage zweifeln?Für "Bella Ciao" - in drei Bänden geplant - könnte Baru durchaus wieder wie schon 2010 den Großen Preises von Angoulême verliehen bekommen ...


Autor Baru
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 129 S.
Meldetext in der Regel an Lager, ansonsten innert 2-3 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 136 farbige Abbildungen
Masse H27.4 cm x B20.0 cm x D2.0 cm 714 g
Verlag Edition 52

"Bella Ciao" - Hymne des WiderstandsWie ein roter Faden zieht sich das titelgebende Lied durch Barus neuen Comic über die Schicksale italienischer Einwanderer in Frankreich vom Ende des 19.Jahrhunderts bis rein in die heutige Zeit. Die Eindrücke und Erzählungen der Protagonisten mischen sich mit der Familiengeschichte des Autors, dessen Vorfahren sich selbst einst im lothringischen Stahlrevier ansiedelten. Rückblickend schildert der Erzähler stimmungsbetont den Werdegang des Liedes und macht damit geschichtliche Ereignisse und ihre Einflüsse auf die menschlichen Schicksale verständlich.Sein neues Werk ist für Baru ein Versuch, eine brennende Frage unserer Zeit zu beantworten: den Preis, den Ausländer zahlen müssen, um nicht mehr Ausländer zu sein und in der Gesellschaft transparent zu werden. Welchen Preis muss ein Fremder zahlen, um ein Teil der Gesellschaft zu werden, in die er einwandert? Und können wir überhaupt an der Universalität dieser Frage zweifeln?Für "Bella Ciao" - in drei Bänden geplant - könnte Baru durchaus wieder wie schon 2010 den Großen Preises von Angoulême verliehen bekommen ...


Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-948755-04-1
Verfügbarkeit: in der Regel an Lager, ansonsten innert 2-3 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Weitere Titel von Baru

Filters
Sort
display