Suchen

Brenneisen, Tina: Das Licht das Schatten leert

Als Tini ihr Baby verliert, steht für die Mittdreißigerin und ihren Freund Fritzemann die Welt still. Eine Rückkehr ins "normale" Leben scheint unmöglich, der eigene Körper wird plötzlich zum Feind. Auf Tini wartet ein Leben im Konjunktiv, sie wird von quälenden Fragen heimgesucht, Fragen nach Schicksal und Schuld, nach Strafe und Gerechtigkeit. Ganz allmählich gelingt es den beiden, sich aus der lähmenden Ohnmacht herauszuarbeiten.

Autor Brenneisen, Tina
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2019
Seitenangabe 240 S.
Meldetext
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.6 cm x B17.4 cm x D2.8 cm 636 g
Verlag Edition Moderne

Als Tini ihr Baby verliert, steht für die Mittdreißigerin und ihren Freund Fritzemann die Welt still. Eine Rückkehr ins "normale" Leben scheint unmöglich, der eigene Körper wird plötzlich zum Feind. Auf Tini wartet ein Leben im Konjunktiv, sie wird von quälenden Fragen heimgesucht, Fragen nach Schicksal und Schuld, nach Strafe und Gerechtigkeit. Ganz allmählich gelingt es den beiden, sich aus der lähmenden Ohnmacht herauszuarbeiten.

Fr. 35.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03731-192-9
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Über den Autor Brenneisen, Tina

*1977 in Dresden. Studierte Philosophie und Psychologie in Dresden und Berlin. Sie arbeitet als Comiczeichnerin und Karikaturistin in Berlin. 2013 Gründung von Parallelallee, ein kleiner Verlag für Comics und illustrierte Literatur. www.pararallelallee.de

Weitere Titel von Brenneisen, Tina

Filters
Sort
display