Suchen

Jenkins, Paul : Spider-Man vs. Morbius

BLUT UND FINSTERNIS Ein Experiment verwandelt den todkranken Michael Morbius in einen Vampir. Kurz darauf trifft der Blutsauger auf Spider-Man, dem gerade vier zusätzliche Arme gewachsen sind, und die Echse! Jahre später folgt Spidey der Spur verschwundener Obdachloser in den Untergrund - und bekommt es in der Finsternis erneut mit Morbius zu tun. Doch das ist nicht der letzte Tanz von Spinne und Vampir. Das klassische Debüt von Morbius sowie mehrere denkwürdige Aufeinandertreffen mit Spider-Man in einem Best-of-Band. Mit Storys von Stan Lee, Roy Thomas, Gil Kane, Todd McFarlane, Paolo Rivera und anderen. ENTHÄLT: AMAZING SPIDER-MAN (1963) 100-102, SPIDER-MAN (1990) 13-14 & SPECTACULAR SPIDER-MAN (2003) 14
Autor Jenkins, Paul / Lee, Stan / McFarlane, Todd / Thomas, Roy / Kane, Gil / Rivera, Paolo / Strittmatter, Michael (Übers.)
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 168 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Dezember 2021
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Durchgehend vierfarbig
Masse H26.0 cm x B17.0 cm
Verlag Panini
BLUT UND FINSTERNIS Ein Experiment verwandelt den todkranken Michael Morbius in einen Vampir. Kurz darauf trifft der Blutsauger auf Spider-Man, dem gerade vier zusätzliche Arme gewachsen sind, und die Echse! Jahre später folgt Spidey der Spur verschwundener Obdachloser in den Untergrund - und bekommt es in der Finsternis erneut mit Morbius zu tun. Doch das ist nicht der letzte Tanz von Spinne und Vampir. Das klassische Debüt von Morbius sowie mehrere denkwürdige Aufeinandertreffen mit Spider-Man in einem Best-of-Band. Mit Storys von Stan Lee, Roy Thomas, Gil Kane, Todd McFarlane, Paolo Rivera und anderen. ENTHÄLT: AMAZING SPIDER-MAN (1963) 100-102, SPIDER-MAN (1990) 13-14 & SPECTACULAR SPIDER-MAN (2003) 14
Fr. 28.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7416-1626-6
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Dezember 2021

Über den Autor Jenkins, Paul

DIE MACHER STAN LEE schenkte der Welt zusammen mit Zeichnern wie Jack Kirby oder Steve Ditko Spider-Man, die Avengers, Dr. Strange, die X-Men und viele weitere Ikonen. Dabei revolutionierte der Marvel-Vater sowohl den Inhalt als auch die Entstehungsweise amerikanischer Superhelden-Comics. Des Weiteren machte er Leser und Fans durch eine direkte Ansprache in den Comics zum Teil der Marvel-Familie und hatte später Cameo-Auftritte in einer Vielzahl von Marvel-Filmen. "Stan the Man" starb 2018 im Alter von 95 Jahren. ROY THOMAS half als Redakteur, Autor und Chefredakteur dabei, das Marvel-Universum zu definieren. Er schrieb Storys für so gut wie jeden Helden samt der ersten Star Wars-Comics und war an der Erschaffung von z. B. Wolverine, Luke Cage, Iron Fist, Ultron und Carol Danvers beteiligt. Außerdem machte er Conan zur Marvel-Ikone - Thomas inszenierte mehr Abenteuer als jeder andere mit dem Barbaren, dem er auch Sachbücher auf den Leib schrieb. PAUL JENKINS ist ein britischer Autor, der Wolverines Vergangenheit in WOLVERINE: ORIGIN enthüllte und eine preisgekrönte INHUMANS-Serie umsetzte. Dazu kommen SENTRY, PETER PARKER: SPIDER-MAN und DER SPEKTAKULÄRE SPIDER-MAN, HULK, MARVEL MYTHOS, Hellblazer, Witchblade und eigene Comics wie Fiction Squad oder Offenbarungen. TODD McFARLANE brachte Storys über Batman und Hulk zu Papier, ehe er als Spidey-Zeichner und Venom-Mitschöpfer zum Fanliebling wurde, da sein Stil eine radikale Neuerung darstellte. 1992 gründete er gemeinsam mit Jim Lee und anderen den Image-Verlag, wo der Kanadier seine erfolgreiche SPAWN-Saga lancierte. Darüber hinaus arbeitet er an Animationsserien, Filmen, Videospielen, Musikvideos und Actionfiguren mit. GIL KANE wurde 1926 in Lettland geboren und emigrierte mit seiner Familie früh in die USA. Er bebilderte wegweisende Sagas über Spider-Man, Daredevil, Conan, John Carter, Superman, Adam Strange und Green Lantern. Kane war als Zeichner unter anderem in die ersten Auftritte von Morbius, Iron Fist, Adam Warlock und Hal Jordan involviert, während er als Pionier längere Comic-Formate erprobte. Er starb 2000 mit 73 Jahren. PAOLO RIVERA studierte unter Comic-Größe David Mazzucchelli und malte oder zeichnete selbst Titel wie MARVEL MYTHOS, SPIDER-MAN, SPIDER-MAN: EIN BESONDERER AUGENBLICK, DAREDEVIL, HOWARD THE DUCK, The Valiant, Hellboy und viele Comic-Cover.

Weitere Titel von Jenkins, Paul

Filters
Sort
display