Suchen

Nury, Fabien : Der Mann, der Chris Kyle erschoss

Ein amerikanischer Held?

Der Sharfschütze Chris Kyle ist eine kontroverse Figur. Für die einen ist er ein Held, für die anderen ein hasserfüllter Rassist. Zweifellos war er einer der tödlichsten Scharfschützen der US Army im Irak, wo er mindestens 160 Menschen erschossen hat. Clint Eastwood machte aus seinem Leben den Film AMERICAN SNIPER, die Autobiografie Kyles stand in den USA wochenlang auf den Bestsellerlisten.

Doch Anfang Februar 2013 wurde er vom Ex-Soldaten Eddie Ray Routh erschossen; auf einem Schießstand, zu dem Chris Kyle persönlich ihn gebracht hatte. Diese Graphic Novel erzählt die Geschichte von Chris Kyle, die seines Mörders und wie es zu dieser Tat kam. In ihren kontroversen Figuren finden sich viele Widersprüche unserer Zeit vereint, und es bleibt den Leser*innen selbst überlassen, sich darüber ein Urteil zu bilden. Dieser Band bietet dafür jede Menge spannendes Material.

Autor Nury, Fabien / Brüno (Illustr.) / Schöner, Thomas (Übers.)
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 176 S.
Meldetext Lieferbar in 24 Stunden
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen vierfarbig, vierfarbig
Masse H26.5 cm x B19.8 cm
Verlag Carlsen

Ein amerikanischer Held?

Der Sharfschütze Chris Kyle ist eine kontroverse Figur. Für die einen ist er ein Held, für die anderen ein hasserfüllter Rassist. Zweifellos war er einer der tödlichsten Scharfschützen der US Army im Irak, wo er mindestens 160 Menschen erschossen hat. Clint Eastwood machte aus seinem Leben den Film AMERICAN SNIPER, die Autobiografie Kyles stand in den USA wochenlang auf den Bestsellerlisten.

Doch Anfang Februar 2013 wurde er vom Ex-Soldaten Eddie Ray Routh erschossen; auf einem Schießstand, zu dem Chris Kyle persönlich ihn gebracht hatte. Diese Graphic Novel erzählt die Geschichte von Chris Kyle, die seines Mörders und wie es zu dieser Tat kam. In ihren kontroversen Figuren finden sich viele Widersprüche unserer Zeit vereint, und es bleibt den Leser*innen selbst überlassen, sich darüber ein Urteil zu bilden. Dieser Band bietet dafür jede Menge spannendes Material.

Fr. 35.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-551-78171-0
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Nury, Fabien

  Fabien Nury ist einer der produktivsten und erfolgreichsten Szenaristen Frankreichs. Sein wichtigstes Werk ist die Reihe »Es war einmal in Frankreich«, die er zusammen mit Sylvain Vallée schuf. Darüber hinaus arbeitete er an vielen Serien mit, u. a. »XIII Mystery« und »W.E.S.T«, zuletzt erschien von ihm der Einzelband »Der Tod von Stalin«. Nury wurde vielfach ausgezeichnet und er erhielt als Szenarist eine Ausstellung auf dem Festival von Angoulême 2015.

Weitere Titel von Nury, Fabien

Filters
Sort
display