Suchen

Yoshimizu, Eldo : Gamma Draconis

Aiko Moriyama studiert religiöse Kunst an der Sorbonne in Paris. Als sie beginnt, über Okkultismus zu forschen, gerät sie schnell in höchste Gefahr, denn gleich mehrere Experten in ihrem Umfeld werden auf mysteriöse Weise attackiert. Die Polizei untersucht die Vorfälle und Aiko gerät ins Visier einer internationalen Organisation...

Nach dem Zweiteiler RYUKO präsentiert der vielseitige Künstler Eldo Yoshimizu sein neuestes Projekt: GAMMA DRACONIS präsentiert sich als Okkultismus-Thriller, der an verschiedenen internationalen Schauplätzen spielt. Das Szenario stammt diesmal von Benoist Simmat, der sich sowohl als Journalist des französischen Wochenmagazins "Le Journal du Dimanche" wie auch als Autor ("In Vino Satanas") seine Sporen verdient.

 

Autor Yoshimizu, Eldo / Simmat, Benoist
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 256 S.
Meldetext in der Regel innert 2-3 Tagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen sw, sw
Masse H21.0 cm x B14.5 cm x D2.4 cm 554 g
Verlag Carlsen

Aiko Moriyama studiert religiöse Kunst an der Sorbonne in Paris. Als sie beginnt, über Okkultismus zu forschen, gerät sie schnell in höchste Gefahr, denn gleich mehrere Experten in ihrem Umfeld werden auf mysteriöse Weise attackiert. Die Polizei untersucht die Vorfälle und Aiko gerät ins Visier einer internationalen Organisation...

Nach dem Zweiteiler RYUKO präsentiert der vielseitige Künstler Eldo Yoshimizu sein neuestes Projekt: GAMMA DRACONIS präsentiert sich als Okkultismus-Thriller, der an verschiedenen internationalen Schauplätzen spielt. Das Szenario stammt diesmal von Benoist Simmat, der sich sowohl als Journalist des französischen Wochenmagazins "Le Journal du Dimanche" wie auch als Autor ("In Vino Satanas") seine Sporen verdient.

 

Fr. 23.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-551-71748-1
Verfügbarkeit: Lieferbar in 24 Stunden

Über den Autor Yoshimizu, Eldo

Eldo Yoshimizu wurde 1965 in Tokyo geboren. Nachdem er sich in seinem Studium an der Universität der Künste in Tokyo auf die Bildhauerei spezialisiert hat, hat er zahlreiche Werke im öffentlichen Raum installiert - einige von ihnen zählen zu den bedeutendsten Skulpturen Japans. Zahlreiche Ausstellungen sowohl in Japan als auch im gesamten asiatischen Raum und in New York belegen seinen internationalen Erfolg und führten ihn 1994 zu einem Stipendium als "Artist in Residence" in New York. Im Jahr 2003 realisierte er das Werk "First Light" für den Kunst- und Ausstellungsraum der Louis-Vuitton-Filiale in Omotesando. Mit dem Gefühl, seinen Hunger im Bereich der zeitgenössischen bildenden Kunst gestillt zu haben, wandte er sich dem Gekiga zu und begann, sich dem Zusammenspiel von Objekt und Raum in der Kunst des Geschichtenerzählens zu widmen. Daneben arbeitet er als Fotograf und auch als Musiker.
Nach dem zweibändigen Actionthriller RYUKO setzte Yoshimizu zuletzt den GAMMA DRACONIS (mit Autor Benoist Simmat) in Szene. Aktuell arbeitet er bereits an seinem nächsten Manga.

Weitere Titel von Yoshimizu, Eldo

Filters
Sort
display